Ausbildung

DSC00284Auf unseren Törns fahren Bootsleute in Ausbildung immer mit einem erfahrenen Bootsmenschen zusammen und lernen so gleich im Schiffsbetrieb wie alles funktioniert. Zur Unterstützung der Ausbildung haben wir einen Erfahrungsnachweis entwickelt. Dieser soll dem angehenden Bootsmann eine inhaltliche Struktur der Ausbildung vermitteln. Zu verstehen ist dieser Nachweis in erster Linie als Tätigkeitsnachweis, nicht als Prüfung. Auch sollen noch nicht gleich alle möglichen Tätigkeiten verlangt werden, sondern nur die grundlegend Wichtigsten.

Jedes Jahr im Frühsommer findet unser Ausbildungswochenende statt. Wer sich zum 1. Bootsmann ausbilden lassen möchte oder seine Kenntnisse aufgrund langer Segel-Abstinenz auffrischen möchte, ist herzlich eingeladen.Sicherheitstraining

Bei einem zweiten Ausbildungswochenende im Sommer werden wichtige Themen wie Technik und Sicherheit an Bord angegangen. Hier sprechen wir einerseits Seenotfälle durch und üben entsprechende Maßnahmen, zum anderen setzen wir uns intensiv mit der Sicherheitsausrüstung auseinander. Entlüften der Maschine, die brühmte „WOLKE“ und die Bordelektronik werden ebenfalls beleuchtet.

Im Winter bilden wir an Pinsel und Schleifpapier beim wöchentlichen After-Work-Out oder während der Werftwochenenden aus. Natürlich gibt es auch an Segel und Tauwerk einiges zu tun. Unsere Takelmeister geben ihr Wissen gerne an euch weiter. Momentan finden auch Ausbildungstage mit Jochen Garrn statt.

Bei Fragen zum Thema „Ausbildung“ oder wenn ihr Bootsmann werden möchtet, meldet euch bei Matthias oder Tabea!

Ihr habt ein Herz für Jugendarbeit und wollt als Skipper bei uns einsteigen? Auch unsere Skipper sind ehrenamtlich unterwegs. Daher freuen wir uns immer über segelwütige Skipper, die Lust auf schöne Segeltage mit Jugend- und Erwachsenengruppen an Bord unserer ZUVERSICHT haben. Meldet euch einfach in unserem Vereinsbüro!

Schuhe aus! Das neue Deck, noch gaaaaanz frisch!

Schuhe aus! Das neue Deck, noch gaaaaanz frisch!