Kategorie-Archiv: Allgemein

Abtakeln und auftuchen

Takelarbeiten auf SeeEin Schiff abtakeln heißt ‚das Tauwerk vom Schiff abbauen nehmen und verwahren‘. Mit Auftuchen wird in der Seefahrt das ordentliche Zusammenlegen von geborgenen Segeln und niedergeholten Flaggen bezeichnet. Alle Jahre wieder holen wir die unzähligen Leinen und Blöcke sowie natürlich die Segel von Bord, um sie im Winter trocken zu lagern, zu überprüfen, zu reparieren oder ggf. auszutauschen. Auch unwissende Landratten dürfen gerne mithelfen. Ich erinnere mich noch an mein erstes Abtakeln auf der ZUVERSICHT: ich durfte mit Edding und Klebeband bewaffnet alle Einzelteile beschriften. Wie bei einem riesigen Lego-Bausatz. Nur die Begriffe, die mir zugerufen wurden, hatte ich noch nie zuvor gehört. Im Zweifelsfalls also gerne Vokabelheftchen mitbringen für Notizen 😉

Termin: 28./29. Oktober 2017

Fotoshooting an Bord

HF7_7138www.freshview.dewww.freshview.deBei bestem Wetter und bester Laune blitzte und surrte es auf der ZUVERSICHT. Mit Drohne und Profi-Kamera wurde unsere alte Dame und ihre jungen Jugendsegler ins rechte Licht gerückt für schicke neue Fotos. Danke an Freshview und alle Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Imagebroschüre“ für das Shooting und die tollen Aufnahmen, die daraus entstanden sind!

Grüße aus Norwegen

Die ZUVERSICHT hat auf ihrem Gletscher&Meer-Törn die norwegischen Fjorde erreicht. Hier ein paar Eindrücke – danke an unsere Skipperin Bärbel – zum genießen und für das Fernweh. Ab morgen sind Vereinsmitglieder und Freunde an Bord. Danach geht es aus Norwegen schon wieder zurück mit einer zweiten Gletscher&Meer-Gruppe. Am 30. August kommt die ZUVERSICHT wieder zurück nach Kiel.  Weiterhin eine gute Reise!

Danke DGzRS.

Die Reise der Zuversicht von Flensburg nach Kiel bescherte uns einen wunderbaren Segeltag. Einlaufen „Hoch am Wind“ bei Sonne mit 7 Knoten durchs Wasser. Traumhaft! Zur Sicherheit – ist ja ganz schon was los, wenn der NOK die Schleuse öffnet – lief die Maschine mit. Aber nicht lange. Weiterlesen

Mitsegeln auf der Kieler Woche

IMGL8704_Bildgröße ändernEndlich wieder Kieler Woche – komm mit! Wir haben drei Ausfahrten im Angebot, an denen Ihr die Kieler Förde unter roten Segeln erobern könnt. Geschippert und gekocht wird von unseren Vereinmitgliedern, die Erlöse kommen ausschließlich dem Erhalt des Schiffes zugute. Karten gibt es unter dem jeweiligen Links bei unseren Partneragenturen Sailing and More und Kiel Sailing City.
Wir sehen uns an Bord!

Samstag:

  • Windjammerparade, 24.06.17,  (ausgebucht)

Sonntag:

Feierabend auf der Förde

feierabendsegelnEs geht wieder los! Am Mittwoch den 07. Juni 2017 soll es das erste Feierabend-Segeln der Saison auf der ZUVERSICHT geben!
Prinzip: Jeder kann mit, Segler, Landratte, Nicht-Schwimmer, Vereinsmitglied oder auch nicht. Mitmachen erlaubt – sogar erwünscht, oder auch einfach nur entspannen an Deck. Wer schon immer mal unser SChiff kennenlernen wollte, ist hier genau richtig. Freunde mitbringen auch erlaubt. 😉
Kosten: die Spendendose des Vereins freut sich über eine Gabe.
Verpflegung: jeder selber
Warme/winddichte Kleidung ist sinnvoll, ggf. auch an Regenkleidung denken

Bitte Anmeldung direkt bei Gerhard (Email: fuboca1@posteo.de)!Nochmal die Fakten:

Mittwoch 07. 06. 2017
Spätestens 17:15 Uhr eintreffen an Bord, 17:30 Uhr durch die Brücke. Die Zuversicht liegt im Germaniahafen in Kiel, gegenüber vom Hbf.
Ende: gegen 21:00 Uhr (Brücke um 20.55 Uhr) danach ggf. Sonnenuntergangsgetränke
Skipper: Gerhard, Bootsfrau: Betina
Weitere Termine könnt ihr unserem Kalender entnehmen.

Norwegen – ein Platz ist wieder frei !!

Blick auf den Preikestolen in Norwegen (piqs.de ID: 0a670acae6553b0ea15e789833b7980d)

Blick auf den Preikestolen in Norwegen / Name des Fotos: Preikestolen / Name des Fotografen: doerti / Lizenz: Creative Commons Lizenz, some rights reserved / Quelle:  http://piqs.de/fotos/28115.html

Also wer DAS Bild sieht und nicht auch unbedingt da mal hin will … Wir wollen jedenfalls ! Und zwar vom 29.7. bis zum 13.8 2017. Davon verbringen wir die ersten 3-4 Tage in einer Gletscherhütte in Norwegen. Dann geht es mit der ‚Zuversicht‘ von Stavanger aus zu genau diesem Felsen im Lysefjord. Anschliessend weiter durch die Schären. Bei gutem Wetter mal raus auf die Nordsee, vielleicht sogar rund Utsira? Dann nach Bergen. Für 450,- Euro (zzgl. Bordkasse).

Und alle Interessierten dürfen mich dazu gerne unter <Nachname>@web.de anschreiben – egal, ob sie Vereinsmitglieder sind oder nicht ! VG, Dirk Netzbandt

Frauentörn 7.-9.Juli

MDT Hallo Ihr segelwütigen Frauen, das Hauen und Stechen um die Plätze bei unserem supertollen Frauentörn kann losgehen! Wir freuen uns auf Euch!

Alle weiteren Infos in den Anhängen:

Bitte füllt einach die Anmeldung aus (hier die unvermeidlichen AGB) und schickt diese per Post oder Mail an den Verein (Holzkoppelweg 33 Halle 36 in 24118 Kiel oder info@verein-jugendsegeln.de)

Ausbildung – jetzt anmelden!

Nach dem Hafengeburtstag in Hamburg fährt die Zuversicht am 8. und 9, Mai (vielleicht mit Dir?) nach Kiel zurück. Dabei soll ordentlich ausgebildet werden. Wo sonst lassen sich so viele Themen anbringen?

  • Fahren im Gezeitenstrom,
  • Navigieren in der Nacht
  • Verkehrsabwicklung im Revier und mit den Verkehrszentralen
  • Verhalten im NOK, als VG 1
  • ggf. in der Kieler Förde einmal alle Lappen hoch.

Am Montag geht die Reise sehr früh los. Eine Vorabendanreise am Sonntag abend ist erforderlich. Wir fahren in den Morgen hinein und machen in Rendsburg fest und schlafen aus. Am Sonntag werden wir in der Kieler Förde noch einige Segelmanöver einüben.

Eure Anmeldung sendet bitte in info@verein-jugendsegeln.de

 

Wellen, Werft & Mee(h)r!

Ist es nicht endlich mal wieder Zeit, Meeresluft zu schnuppern? Und waren Sie eigentlich schon mal in Rödby?

Unser Sonderangebot für Sie&Ihn: Last-Minute-Werfturlaub all incl.IMG_20170106_142709IMG_20170114_154257kompr

Nach einer Überfahrt von Puttgarden nach Rödby, die Sie in der Panoramalounge der Scandlines-Fähre „Prins Richard“ genießen können, erwartet Sie die stolze Lady Zuversicht in Rödbyhaven. Obgleich heiß begehrt, gewährt Sie Ihnen sicherlich eine Audienz, die im eleganten Winterzelt abgehalten wird.
Aufmerksamkeiten und Zuwendungen sind gern gesehen. Als Inspirationshilfe folgt ein Auszug aus dem „Werftwunder“-Katalog: schleifen – hieven – streichen – schmiergeln – entrosten – schleifen – streichen – ziehen – zergeln – basteln – klappt nicht – fluchen – aufs Meer blicken – weitermachen… Alles mit freundlicher Unterstützung der warmherzigen Werftexperten.

IMG_20170114_142808baSonnenauf- und -untergang bei Meeresrauschen sind im Programm enthalten.
Nach erfolgreichem Tagewerk erwartet Sie eine charismatische Ferienwohnung, in der die kühnsten Urlaubsträume wahr werden: Von Candlelight-Dinner bis Lumumba (Kakao+Rum) ist alles denkbar. Vielleicht kommt ja sogar Captain Sparrow vorbei?  (Dann war es das allerdings mit dem Rum…)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? -Buchen Sie noch heute den exklusiven All-inclusive-Werfturlaub auf der 5 1/2-Sterne-Werft in Rödby! Fragen werden Ihnen unter werft@verein-jugendsegeln.de umgehend beantwortet. Vi ses på Rødbyhavn Bådeværft!