Navigation in der Praxis

Für alle, die sich für die Navigation jenseits vom „GPS-Ablesen“ interessieren bietet die ZUVERSICHT einen Törn an. Navigare necesse est heißt es, aber keine Angst: Latein wird nicht gelehrt. Wir wollen soweit es geht die traditionellen Mittel der Navigation nutzen. In wechselnden Teams von Decksleuten und Navigatoren wollen wir verschiedene Techniken ausprobieren und üben, uns so genau wie möglich zu orientieren und einen vorgegebenen Kurs möglichst genau zu planen und dann auch als Manöver auszuführen. Das heißt besonders Teamarbeit und Kommunikation sind gefragt, und es ist für jeden etwas dabei. Der mitlaufende Kartenplotter zeigt uns dann später, wie gut wir unsere Sache gemacht haben. Termin 8. – 11.6.2017. Weitere Infos gibt es im Flyer, den Spaß beim Navigieren jedoch nur an Bord. Interessiert, dann flugs die Anmeldung herunterladen, ausfüllen und an uns übermitteln