Preisverdächtig: ZUVERSICHT holt den Hein-Blöd-Preis

Nach dem Kulturpreis der Rumregatta 2015 wurde der ZUVERSICHT bei der diesjährigen Traditionssegler-Regatta in Kiel am 24. September der „Hein-Blöd-Preis 2016“ für die dümmste Aktion verliehen.

Was war passiert? Die ZUVERSICHT war während der Regatta in der Heikendorfer Bucht zu weit abgefallen. Durch den drehenden Wind standen die ausgebaumten Gaffelsegel back und hingen in den Bullen, die zur Sicherheit ausgebracht waren. Hierdurch verlor die ZUVERSICHT sämtliche Fahrt. Regattaleitung und Skipperkollegen der anderen Schiffe nahmen an, dass die ZUVERSICHT auf Grund gelaufen sei. Dies entsprach jedoch – glücklicherweise – nicht den Tatsachen. Das energischen Dementi unserer Crew bei der Preisverleihung konnte dieses Gerücht jedoch nicht entkräften. Preisgekrönt konnten Crew und Mitsegler der ZUVERSICHT den Abend am Dt. Seeschiffahrtstag gemütlich ausklingen lassen. Wir freuen uns schon auf die Traditionssegler-Regatten im nächsten Jahr und trainieren fleißig für weitere Preise 😉